Abenteuer Kopenhagen. Nach dem wirklich alles schief gelaufen ist was nur hätte schief laufe können. Bin ich dann am Vortag spät Abends endlich in meinem Hotelzimmer angekommen. Ich war so glücklich und erleichtert, dass mich das Brautpaar höchstpersönlich am Hotel abgeholt hat und wir  zusammen zu ihrer Unterkunft geradelt sind. Ich konnte mir so den Weg merken und gleichzeitig schon die Familie kennenlernen. 01.09.2017 – Ein wichtiges und grandioses Kapitel in der Geschichte von Katha und Basti. Danke, dass ich diese Geschichte aus meiner Sicht erzählen darf.

Vielen lieben Dank für die wundervolle Resonanz und dass ich sie teilen darf:

„Wahr gewordene Momente für die Ewigkeit. Du hast sie uns geschenkt. Ein mitfühlen und reinfühlen bei jedem Bild. Immer. Dutzende Male studiert, dutzend Mal neue wunderbare Details entdeckt, die sie so einzigartig werden lassen.

Du machst uns glücklich. Danke, dass du diesen Schritt mit uns gewagt hast. Abenteuer pur. Nicht nur wir haben uns getraut, sondern auch du. Obwohl wir uns nicht kannten hast du einfach einen Flug gebucht, basierend auf einer Sympathie. Und dann warst du tatsächlich da und gabst uns Sicherheit und das Vertrauen.

Sofort sind die Gefühle da. Man fiebert mit. Fühlt sich zurück versetzt. Sieht Begebenheiten, die man vergaß, erinnert sich Stück für Stück wieder. Die Tränen kommen, das Lächeln bleibt. Wärme ums Herz. Die Bilder sind unsere Hommage an die Liebe. Unsere Vorstellung vom Lieblingsfest. Facettenreich und echt. Leichtigkeit und grenzenlos.

Du hast unser Wir vergoldet.“

 

Kopenhagen Hochzeit

Das war das Ende für mich, ich wurde mit dem Boot zur Metrostation gebracht, die Bilder die ich noch gemacht hätte, die sind in meiner Phantasie. So viel sei verraten, es ging mit allen in den Freizeitpark Tivoli. Im gleichnamigen Hotel hatte ich die Nacht zuvor geschlafen. Es war das aufregenste Abenteuer was ich je alleine erlebt habe. Es ist zwar schade, dass André nicht dabei sein konnte, aber dadurch bin ich etwas mutiger geworden. Es hat mein Selbstvertrauen gestärkt. Welches sehr wichtig für unsere Arbeit ist. Diese Hochzeit liegt mir sehr am Herzen, wir würden uns sehr wünschen, wenn sie das ein oder andere Paar inspiriert. Es muss nicht immer riesengroß sein. Katharina trägt ein wunderschönes Kleid von Kaviar Gauche. Für die wundervolle Deko gab es Unterstützung von der lieben Trauzeugin Ina von Tischerie. Die Hochzeitstorte war eine Überraschung von allen. Haben sie einen Abend zuvor heimlich gebacken. Der Brautstrauß ist von cool and cozy. Das Makeup ist von Jamie, welche kurz zu vor erst von Texas nach Kopenhagen gezogen ist. Wisst ihr was?! Dieses Märchen ist für mich noch nicht zu Ende. Nächstes Jahr dürfen wir dann die freie Trauung auf einer Alpakafarm in Bildern verewigen. Manchmal muss ich mich kneifen um auf Nummer sicher zu gehen, dass ich nicht träume. Ich träume überdurschnittlich viel, vor allem tagsüber. Nennen wir es doch visionieren. Es funktioniert.

Der Weg zur Metrostation war für mich dann wieder eine kleine neue Mutprobe. Denn es war nicht der gleiche wie beim Hinweg. Aber ich wurde mit einem so schönen Anblick belohnt, welcher mir endgültig gezeigt hat, dass ich wiederkommen muss. Diesmal mit André und diesmal auch viel länger. In so kurzer Zeit habe ich mich so schwer in diese Stadt verliebt. <3

DU TRAUMHAFT SCHÖNE STADT!!! ICH KOMME WIEDER!!!

 

 

Kommentar hinterlassen