Das Bild ist auf der ersten Hochzeit im Jahr 2017 entstanden und steht nicht im Zusammenhang mit meiner Geschichte. Hier findet ihr die ganze Hochzeitsgeschichte.

 

Wenn ein Mensch es schafft mir Tränen in die Augen zu katapultieren, bevor ich diesen Menschen überhaupt mit Leib und Seele kennenlernen konnte, dann ist das für mich schon was sehr besonderes. Absolut Zauberhaft. Wie schön, wenn Menschen so offen sind und mir ein wenig von ihrer Seele zukommen lassen und ihre Träume mit mir teilen. Ich hatte abgelehnt die Hochzeit zu begleiten ( jetzt ein paar Wochen später muss ich sagen, total doof von mir, aber mein Gedanke dabei war wirklich ein guter.)

Sie hat mich dann aber einige Zeit später nochmal kontaktiert und schon wieder hatte ich Tränen in den Augen, ihre Worte sind wie Musik. Sie wollten uns einfach dabei haben und dann haben wir uns so sehr gefreut und dann haben wir natürlich JA gesagt. <3

Die Hochzeit ist leider erst nächstes Jahr im September, aber Vorfreude ist was schönes und gemeinsam zu träumen ebenfalls. Vielleicht darf ich ja mal die ein oder andere Geschichte von ihr hier veröffentlichen. Ihr werdet sehen, die Art wie sie schreibt ist zum dahinschmelzen.

+++Ich kann es nicht oft genug sagen, wir begleiten bewusst nur wenige Hochzeiten im Jahr. Was daran liegt, dass mein Kopf nicht so viel Platz für all die Träume hat. Ich träume öfter tagsüber, träumen ist einfach mein Hobby und noch toller sind dann die Erfüllungen. Augen zu, Augen auf und ich stehe in meinem eigenen Traum. So fühlt es sich auf Hochzeiten an. <3++++

Kommentar hinterlassen