F plus M gleich Liebe! Oh ja, die Liebe ist von der ersten Sekunde an zu spüren gewesen. Die Beiden haben so viel Liebe in sich, dass man sie als positive Waffe einsetzen könnte. Ihr großes Herz strahlte den ganzen Tag über ein wohliges Gefühl aus. Für uns alle. Wir hatten, trotz wirklich vorbildlichen Zeitplan, kaum Zeit für Paarbilder. Wir hatten auch kein Verlobungsshooting zum üben, was wir aber hatten war jede Menge gegenseitiges Vertrauen. Das darf man wirklich nicht unterschätzen, denn wenn das gegeben ist, dann kann man auch in kurzer Zeit besondere und gefühlvolle Bilder machen. Sogar ein paar Minuten für ein kleines Experiment hat es gegeben. Dort ist dann sogar eins meiner Lieblingsbilder der Braut entstanden. Was es auch gab und in unseren Augen besser ist als jedes Paarshooting, es gab den First Look vor der Trauung, ganz intim und mit noch ein paar Minuten Zeit bevor es dann zum Standesamt ging. Allein schon dierser Moment als Sie Ihm den Blumenanstecker anbringt ist unbezahlbar. Blumen sind übrigens von Blumen Hecker. Lustig war, dass sie vorab Beide noch beim gleichen Friseur waren und dieser heißt auch André, aber ohne sich vorher zu sehen. Am Standesamt warteten auch schon sehnsüchtig die ersten Gäste. Ich kannte ihre Eltern noch nicht, aber eine Dame ist mir direkt ins Auge gefallen, die Mama der Braut war überwältigt als sie ihre Tochter und ihren zukünftigen Schwiegersohn die Straße entlang kommen sah. Ich liebe die Liebe und ich liebe Mamas und Papas und einfach jeden. Es war so schön, dass sie uns alle so nah an sich haben rankommen lassen. Besonderes Dankeschön an der Stelle auch an die Brauteltern, die am Ende zu uns kamen und uns liebe Worte geschenkt haben. Das bedeutet uns sehr viel und es erfüllt uns mit großem Glück und Dankbarkeit. Das Ladü ist eine wundervolle Hochzeitslocation, mit viel Liebe zur Liebe. Man fühlt sich dort allerdings nicht wie in irgendeiner Location, sondern wie bei guten Freunden zuhause. Auch Hung und Kristina zusammen mit ihrem sehr aufmerksamen Team haben dazu beigetragen, dass wir viele tolle Momente einfangen konnten. Auch den Wunsch in der, zu dem Zeitpunkt noch geschlossenen, Kapelle Bilder machen zu dürfen, haben sie Franca und Marcel erfüllt. Die Torte von Sugarbar ist der Hammer, von außen und von innen. Als dann Charley Corbiaux angefangen hat Gitarre zu spielen und dazu zu singen war es an Romantik nicht mehr zu übertreffen. Das Einzige was nicht so toll war, war dass der so so so schöne Tag viel zu schnell vorbei war. 😀💗

Hier entlang geht es zu einer weiteren Hochzeit im wundervollen Ladü <3 

 

 

Join the discussion 5 Kommentare

Kommentar hinterlassen